Am 6. Oktober haben die Schüler_innen des Projektkurses Sport erfolgreich ihren Ausbildungslehrgang absolviert und das Zertifikat “DFB JUNIOR COACH” erworben. Die Nachwuchstrainer absolvierten ihre Prüfung mit den Minikickern des Kooperationsvereins Kirchhörder SC.

Kritisch beobachtet durch den Prüfer Thomas Synowczik vom Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen (FLVW) mussten die elf neuen DFB JUNIOR COACHES gemeinsam eine Trainingsstunde mit den G-Junioren des Kirchhörder SC leiten. Jeder Prüfling des Kurses von Herrn Sellung entwickelte eine eigene Übung, dokumentierte die Planung und führte sie schließlich mit den Nachwuchskickern durch. Abschließend mussten alle ihre Einheiten kritisch reflektieren, bevor sie zur bestandenen Prüfung beglückwünscht werden konnten.

Der DFB JUNIOR COACH umfasst insgesamt 40 Lerneinheiten und ist der Einstieg in des lizensierte Trainerwesen des DFB. In einer zukünftigen Feierstunde werden alle Schüler_innen ihre Zertifikate erhalten, bevor die Junior Coaches in einem Aufbaulehrgang in den Osterferien ihre Trainer-C-Lizenz erwerben können. Bis dahin sammeln sie hoffentlich viele positive Erfahrungen als Fußballtrainer oder bei der Betreuung der Fußballmannschaften und AGs am MPG – die Minikicker des Kirchhörder SC werden ihre jungen Trainer jedenfalls in guter Erinnerung behalten.