Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Eltern,

ein so anderes Jahr vollendet sich.

Vieles, was uns in Schule, im privaten Bereich, im öffentlichen Leben vor einem Jahr noch selbstverständlich erschien, geht so nicht, muss anders konzipiert, neu strukturiert werden.

Dies erfordert von uns allen einen Perspektivwechsel, der nicht immer leicht fällt.
Dies erfordert eine besondere Sensibilität, die viel abverlangt.
Dies erfordert unseren Optimismus, der uns hilft, nach vorne zu schauen.

Ich danke für alles Durchhalten in diesem Jahr, für das Nachfragen und Weiterdenken, für so manchen Austausch – und dies in einer Zeit, die so von Verunsicherung und auch von so mancher Enttäuschung über nicht mögliche Projekte, Events, Unternehmungen geprägt ist.

Es tut gut zu spüren, dass unser Schulmotto “Miteinander Perspektiven Gewinnen” über die Zeiten Gültigkeit hat.

Mit den besten Wünschen für Weihnachten und für das Jahr 2021, in das wir unsere Erfahrungen mitnehmen und auf das wir mit Respekt und mit Hoffnung schauen

Ute Tometten